Weshalb benötigt ein Pferd das sogenannte Raufutter in seiner täglichen Ration?

Die Bedeutung von Raufutter – als Raufutter bezeichnet man in der Pferdehaltung meist Wiesen- und Leguminosenheu sowie Heulagen und Silagen aus konserviertem Wiesenschnitt. Auch Stroh von verschiedenen Getreidearten wird in der Fütterung der Pferde als Raufutter angeboten. Stets ist dabei auf einwandfreie Qualitäten des Raufutters zu achten. Es darf kein verunreinigtes, staubiges, schlecht getrocknetes oder gar angeschimmeltes Material verwendet werden. Diese rohfaserreichen und strukturreichen Komponenten werden in der Fütterung auch als sogenanntes Grundfutter bezeichnet und sind die absolute Basis für ein gesundes Pferd. Hier sollten keine Kompromisse gemacht werden.

Neben der Verwertung der darin enthaltenen Nährstoffe stehen vor allem auch weitere Funktionen für einen intakten Verdauungstrakt beim Pferd im Vordergrund: Neben der reinen Nährstoffversorgung kommen dem Raufutter nämlich Aufgaben im Zusammenhang mit einem gesunden Mikroorganismenwachstum im Darmtrakt, dem Speichelfluss, der Darmperistaltik, Passagerate und der Sättigung zu.

Wieviel Raufutter benötigt mein Pferd mindestens?

Die neuesten Empfehlungen der Wissenschaft zur Versorgung der Pferde mit strukturreichem Grundfutter liegen derzeit bei 1,5 – 2 kg Heu pro 100 kg Körpergewicht. Das bedeutet zum Beispiel für ein 600 kg Warmblutpferd etwa 9 – 10 kg Heu täglich. Diese Angaben wurden gegenüber früheren Empfehlungen wesentlich erhöht. Wenn Heu 24 Stunden am Tag zur Verfügung steht, ist dies natürlich optimal, kann aber bei manchen Pferden auch zu Übergewicht führen. Dies ist individuell zu betrachten, dennoch sollte es niemals längere Fresspausen als 4 Stunden geben!

Bei sachgerechtem Einsatz übernimmt das Raufutter im Wesentlichen also strukturelle Aufgaben im Verdauungstrakt. Der Proteingehalt deckt dabei meist den Bedarf der Pferde, vor allem im Erhaltungsbedarf, noch ab. Energetisch besteht jedoch dabei oft eine Unterversorgung je mehr Leistung in Form von körperlicher Arbeit verlangt wird. Diese Nährstoffunterversorgung wird dann zunehmend durch ein gutes Krippenfutter in Form von Getreide oder Pferdemüsli ausgeglichen.

Wie bereits erwähnt, kann in knappen Zeiten auch Stroh als Ersatz für Heu eingesetzt werden. Hierbei ist jedoch ebenfalls auf einwandfreie Qualität zu achten. Der Nährstoffgehalt im Stroh ist jedoch wesentlich geringer und der Rohfasergehalt bis zu 45 Prozent höher als bei gutem Heu, womit die Verdaulichkeit stark absinkt. Deshalb wird bei Stroh auch maximal 2 – 3 kg Strohanteil an der Gesamtration empfohlen. Die Pferde nehmen oftmals diesen Anteil bereits aus dem Einstreumaterial zu Sättigung mit auf, sofern Stroh als Einstreu verwendet wird.

Gerade in Zeiten wo gutes Raufutter also knapp ist und eventuell sogar durch Stroh in der Fütterung ersetzt wird, kommt der Qualität eines guten Krippenfutters immense Bedeutung für eine bedarfsgerechte Versorgung der Pferde zu – die Bedeutung von Raufutter darf niemals vergessen und unterschätzt werden.

Unsere Empfehlung

Als Raufutterergänzung bietet Eohippos das MORE FIBER an, welches aufgeweicht oder trocken verfüttert werden kann. Wertvolle Inhaltsstoffe, wie Leinsamen, Apfeltrester und Lignocellulose können das Verdauungssystem zusätzlich unterstützen. Unsere Pellets sind extrem schmackhaft und dienen der Auffütterung.

Als besonders zucker-, stärke- und fruktanarme Heucobs empfehlen wir für stoffwechselsensible Pferde oder Pferde mit Allergien unsere SENSITIEV COBS – 100% Timothee Gras – 100% Natur! Unsere Heucobs lösen sich in warmem Wasser schnell auf und sind sehr ergiebig und extrem schmackhaft.

Eohippos MEADOW VITAL 3.0 ist ein rohfaserreiches Strukturfutter zur Aufwertung des Grundfutters oder zur Verlängerung der Fresszeiten der Kraftfutterrationen. Es enthält neben hochwertigem Heu von den weiten Flächen Mecklenburg-Vorpommerns, ausgesuchten Luzernestengeln und regionalem Rapsöl noch weitere ganz besondere Zutaten, wie z.B. Birkenrinde, Apfeltrester und Johannisbrot.

Unser HAY TO GO bietet sich als optimale Raufutterergänzung aus 100% Timothee Heu an. Die praktischen Cubes können trocken als auch eingeweicht verfüttert werden.

Eohippos bietet zusätzlich in den meisten Müslis, ob nun getreidefrei oder auch mit hochwertigem aufgeschlossenen Getreide, auch Komponenten wie Timotheegras oder Luzernehäcksel an, die eine gute Einspeichelung und Versorgung mit Struktur in der Ration für eine funktionierende Darmperistaltik noch unterstützen können.

Schaut gerne auch auf Instagram oder Facebook vorbei.

Hier gelangen Sie zu unserem Shop:

Aktuelle News findest Du immer auf:

Futter für Pferde bei Facebook - Eohippos
Pferdefutter - Instagram
Scroll to Top

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an, um regelmäßig per E-Mail über interessante Themen und unsere Produkte aus dem Bereich Pferdefutter informiert zu werden.

Ein kleines Dankeschön von uns:
10 % Nachlass
auf Deine nächste Bestellung  (Bestellwert ab 10 EUR). Den Gutscheincode erhältst Du nach Deiner Anmeldung zum Newsletter