Füllstoffe im Pferdefutter – Ein Satz mit X

Es gibt Worte, die liest man immer wieder aber im Grunde weiß man nicht wirklich, was dahinter steckt.

Was ist also mit „Füllstoffen“ im Pferdefutter wirklich gemeint?!

Füllstoffe werden den Futtermitteln (gibt es natürlich auch bei Lebensmitteln) hinzugefügt, um das Volumen zu erhöhen ohne dabei wirklich die Eigenschaften (den Nährwert) des Futters zu erhöhen. Ergo, der Sack wiegt 20kg aber der „sinnvolle“ Inhalt beträgt oftmals viel weniger. Mehr Volumen und mehr Masse erzeugen ein angenehmeres Gefühl im Trog und auch im Geldbeutel („Ich bekomme für Summe XY so viele Kilos wie möglich“). Doch der volle Trag ist oftmals nur für uns Mensch ein angenehmeres Gefühl, da Pferde einen sehr kleinen Magen besitzen und große Mengen Kraftfutter gar nicht so gut verarbeiten können.

Pferdefutter ohne Füllstoffe
Füllstoffe – Was bedeuten sie wirklich?!

Das Wort „Füllstoffe“ findet man aber nicht auf dem Futtersack, das wäre wohl zu einfach für den Verbraucher. Jetzt wird es also komplizierter. Füllstoffe kommen versteckt daher, hinter den Namen scheinbar sinnvoller Zutaten wie Mehle, Schalen, Spelzen, Hülsen oder Kleie.
Teilweise können Füllstoffe Ballaststofflieferant sein, das muss man fairerweise ergänzend sagen. Doch eigentlich kommen Ballaststoffe in ausreichender Menge aus dem Raufutter und sind demnach nicht notwendig wenn eine ausreichende Raufutterfütterung stattfindet (was immer gegeben sein sollte!).

Füllstoffe erzeugen also Volumen, tragen jedoch nicht zur Steigerung des Energiehaushaltes bei. In der Regel werden diese vom Pferdekörper nicht verarbeitet und unverdaut wieder ausgeschieden. Sie belasten den Organismus, verlangsamen sogar die Stoffwechselprozesse. Ein klarer Satz mit X…

Und jetzt ratet mal, worauf wir verzichten in all unseren Futtermitteln und Supplementen? Auf Füllstoffe! Denn diese machen in unseren Augen weder für die Pferde, noch für euer Konto Sinn!

Lest euch doch mal die Zusammensetzungen der verschiedensten Futtermittel durch, dies ist tatsächlich ein sehr spannendes Thema und öffnet die Augen für das Wesentliche.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Worauf wir sonst noch bewusst verzichten, findet ihr hier – zum Wohle der Gesundheit eurer Pferde.

Aktuelle News findest Du immer auf:

Futter für Pferde bei Facebook - Eohippos
Pferdefutter - Instagram
Scroll to Top

Newsletter

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an, um regelmäßig per E-Mail über interessante Themen und unsere Produkte aus dem Bereich Pferdefutter informiert zu werden.

Ein kleines Dankeschön von uns:
10 % Nachlass
auf Deine nächste Bestellung  (Bestellwert ab 10 EUR, gültig bis 31.12.2021). Den Gutscheincode erhältst Du nach Deiner Anmeldung zum Newsletter.